Krankenschwester entsetzt: Mutter versuchte ihr Baby kurz nach der Geburt zu essen.

Die 24-jährige Chinesin Li Zhenghua ist im neunten Monat schwanger. Anstelle dass ihre Familie dem freudigen Ereignis entgegen sieht, wird sie von ihrer Schwiegermutter auf die Straße gesetzt. Was bei uns undenkbar scheint, geschieht in China dann tatsächlich: Die Wehen setzen ein und Li Zhenghua muss das Baby auf der Straße zur Welt bringen.

Der Krankenwagen wird gerufen und die Frau schnellstens ins Krankenhaus gebracht, wo sie ein gesundes Baby zur Welt bringt. Das Krankenhaus versucht ihre Familie zu kontaktieren und die Mutter wird in einem gemütlichen Krankenhauszimmer untergebracht, um den neuen Erdenbürger zu stillen.

Es scheint das perfekte Happy End zu sein, aber etwas Unerklärliches nimmt seinen Lauf.

Weiter geht es unten auf der nächsten Seite